Tieraugenheilkunde auf hohem fachlichen Niveau | Enge Kooperation mit überweisenden Tierärzten
Tierärztliches Augenzentrum München: Philosophie

Was uns wichtig ist

Das Tierärztliche Augenzentrum wurde 1995 von Dr. Jens Fritsche als eine der ersten Spezialistenpraxen für Tieraugenheilkunde in Deutschland gegründet. Der enorme Wissenszuwachs in der Tiermedizin hat analog zu den Fachärzten in der Humanmedizin Spezialisierungen auf einzelne Fachgebiete erforderlich gemacht.

Inzwischen hat sich die Praxis zu einem fachlich führenden, überregionalen Augenzentrum für Tiere entwickelt. Aktuell arbeiten hier fünf Tieraugenärzte mit Leidenschaft für ihr Spezialgebiet und höchstem fachlichen Anspruch.

Die Entwicklung und Einführung neuer Therapieansätze und Operationstechniken wie zum Beispiel die Glaskörper- und Netzhautchirurgie oder die Hornhauttransplantation stellt neben der täglichen klinischen Praxis einen wichtigen Bestandteil unserer Arbeit dar.

Darüber hinaus ist uns die enge und anregende Kooperation mit den überweisenden Kolleginnen und Kollegen ein sehr wichtiges Anliegen. Daher pflegen wir den fachlichen Austausch, garantieren umgehende Rücküberweisungen und haben für Fragen und Anregungen ein offenes Ohr.

Gutes stetig zu verbessern ist Ziel und Antrieb für unser gesamtes Team. Das gilt für die bestmögliche medizinische Versorgung der Patienten ebenso wie für die freundliche und einfühlsame Betreuung von Mensch und Tier.